psychosis.ch, Informationsplattform Psychose Français 
bullet  Schizophrene Psychosen

Was sind schizophrene Psychosen?

Schizophrene Psychosen beruhen auf einer komplexen Störung des Denkens, des Fühlens, des Wollens und des Erlebens. Sie betreffen also viele wichtige psychische Funktionen des Menschen. Die Wahrnehmung der Realität kann verändert und gestört sein und sich von derjenigen der Mitmenschen gänzlich unterscheiden.

Ungefähr 1% aller Menschen erkranken an schizophrenen Psychosen, unabhängig von Rasse, Geschlecht, Intelligenz, kultureller oder sozialer Herkunft. Schizophrene Psychosen beeinträchtigen die Lebensqualität der Betroffenen und als Folge auch diejenige von Angehörigen und Freunden. Die Krankheit ist nicht ansteckend. Es handelt sich auch nicht um eine Spaltung der Persönlichkeit, wie irrtümlich immer wieder verbreitet wird.

AstraZeneca AG  |  Grafenau 10  |  CH-6301 Zug
Telefon: +41 41 725 75 75  |  Fax: +41 41 725 76 76  |  Email: info@astrazeneca.ch
Datenschutzrichtlinien  Nutzungsbedingungen
Last Update 11.07.2016 15:33:34

Psychose:

Dieser Sammelbegriff bezeichnet allgemein ernst zu nehmende psychische Erkrankungen wie schizophrene, wahnhafte oder bipolare (manisch-depressive) Störungen.


Schizophrene Psychose:

Dieser Begriff meint speziell schizophrene Störungen oder Schizophrenien.